Action Painting

«Schnelles» und «bewegtes» Malen (mit viel «action» und «power»). Spontanes Malen, prozessorientiertes Malen ohne «überlegen», ohne «wollen». Befreites, entfesseltes, losgelöstes Malen, aus dem Bauch(gefühl). Was entsteht, entsteht, und das ist gut so. Nichts muss, alles darf sein. Mein grosses Vorbild: Jackson Pollock.